DBSV - was ist das ?

Der deutsche Bogensport-Verband kurz DBSV wurde 1959 als nationaler Bogensportverband der damaligen DDR in Zittau gegründet und feierte 1999 am 23. November in Halle/Saale sein vierzigjähriges Jubiläum. Nach der Wende 1990 kam eine Vereinigung des DBSV mit dem Deutschen Schützenbund, der die Interessen der westdeutschen Bogensportler national und international vertrat und auch noch vertritt, nicht zu Stande.

Als Folge bildeten sich auch in Westdeutschland Landesverbände, die dem DBSV beitraten.

Genau wie im BVNW versucht man im DBSV Bogensport nach den Wünschen der Bogensportler zu betreiben, ausschliesslich nach Bogensportregeln, unabhängig vom Regelwerk der anderen Schiesssportdiziplinen.

Der DBSV veranstaltete als erster Verband eine Bundesliga und zwar im Freien auf 70m. Diese Wettkampfform fand und findet ungeteiltes Interesse und Begeisterung der beteiligten Mannschaften. Wettkämpfe mit Bogensportgeräten, die bisher von anderen Verbänden nur bedingt anerkannt wurden, sind im DBSV Normalität, sie wurden und werden im Bedarfsfall durchgeführt.

So gibt es z.B. Meisterschaften der Langbogenschützen in der Halle, der Jagdbogen wird als eigene Klasse beim Feldbogenschiessen geführt und das Bogenlaufen, eine Verbindung von Bogensport mit Langlauf, hat seit 1999 im DBSV eine Heimstatt gefunden. Seit 2003 werden auch Meisterschaften bis zur Deutschen Meisterschaft 3-D mit großem Erfolg durchgeführt.

Nationale Meisterschaften werden getrennt nach Altersklassen durchgeführt, so gibt es eine Meisterschaft für den Nachwuchs, für die älteren Semester sowie die höchste Leistungsklasse, die Klassen Damen und Herren. Diese Teilung findet inzwischen viele Anhänger, da damit Mammutveranstaltungen, welche in Folge ihrer Grösse, jede Art von kameradschaftlichem Zusammentreffen verhindern.

Der grosse Vorteil dieses Verbandes besteht in der Möglichkeit Bogensport in jeder Form und Art anzubieten, ohne Rücksicht auf die Belange und Regeln anderer Sportarten nehmen zu müssen. Wen von den Mitgliedern gewünscht, ist jede Art von Bogensport möglich.

Einzig der jährlich zweimal tagende Sportausschuss, ausnahmslos aus Bogensportlern zusammengesetzt, bestimmt, wie und auf welche Art Turniere und Meisterschaften im DBSV durchgeführt werden.

Internetpräsentation des Deutschen Bogensport-Verbandes 1959 e.V.