Hallo liebe Mitglieder im BVNW.

Ich stelle mich euch heute als neuer Kampfrichterobmann vor und werde meine Tätigkeit ab Januar 2019 vollends aufnehmen.

Ich heiße Michael Deppe, bin 63 Jahre alt und wohne in Herford. Seit ca. 20 Jahren betreibe ich den Bogensport und bin seit über 3 Jahren Kampfrichter.

Außerdem habe ich im BVNW den Sportbezirk 7 vor ca. 1 ½ Jahren übernommen.

Ende 2018 wurde ich vom Präsidium des BVNW gefragt, ob ich den Bereich Kampfrichterobmann übernehmen möchte, da mein Vorgänger Dirk Trappmann seine Tätigkeit in diesem Bereich aufgab. Da mich die Tätigkeit als Kampfrichter immer sehr interessierte, habe ich nach einigen Informationsgesprächen dann zugestimmt.

Mir ist dabei sehr wohl bewusst, dass die Nachfolge von Dirk in diesem Amt nicht einfach wird, denn er war und ist immer noch ein sehr kompetenter Kampfrichter mit sehr viel Erfahrung und Hintergrundwissen.

Deshalb habe ich auch nicht vor in Fußstapfen zu treten, die mir von Anfang an zu groß sind. Ich möchte viel mehr meine eigenen Vorstellungen von einem Kampfrichterobmann erarbeiten und verfolgen. Dazu gehören für mich zwei wesentliche Grundsätze, die ich als Pfeiler meiner Tätigkeit ansehe:

  1. Ich möchte mit „meinem“ Team zusammen ein gutes und menschliches Verhältnis zwischen Schützen/innen und Kampfrichtern/innen erreichen. Beide Gruppen können alleine nicht existieren. Es geht nur gemeinsam. Deshalb sehe ich die Kampfrichterei u.a. auch als Service für alle Schützen/innen an.

    Insbesondere möchte ich Wert darauflegen, dass Kinder und Jugendliche keine „Angst“ vor den Kampfrichtern haben, sondern sie als Hilfe und Ansprechpartner sehen und kennenlernen, wenn sie Fragen oder Probleme am Pflock, an der Schießlinie oder bei der Trefferaufnahme haben.
  2. Dies Alles soll natürlich auf den Grundlagen und Bestimmungen der Wettkampfordnung des DBSV geschehen. Ohne eine Wettkampfordnung wird es auch keine gerechte Abwicklung in den Verbandsturnieren geben.

Beides gehört zusammen und bildet ein Gleichgewicht.

Lasst uns also alle, Kampfrichter/innen, Sportleiter/innen und Schützen/innen, daran arbeiten, umzu einem fairen, menschlichen, aber auch gerechten Miteinander auf dem Turnierplatz oder im Parcours zu kommen.

Wir betreiben einen sehr schönen Sport, der dies verdient hat.

 

Michael Deppe

BVNW-Sportleiter Bezirk 7

Kampfrichterobmann

Wie kann ich Mitglied im BVNW werden ?

Hier geht's zu den Aufnahmeformularen

Logo

         Unser Dachverband

                der DBSV