Gebietsreform der aktuellen Bezirke des BVNW

von Präsidium (Kommentare: 0)

Eine Baustelle in der Bezirksstruktur des BVNW ist die Besetzung der einzelnen Bezirke mit Bezirkssportleiter*innen. Aktuell müssen die Bezirke 3&4 sowie Bezirk  5 besetzt werden.  

In einer GB-Sitzung war dies auch der Anlass, über eine Gebietsreform nachzudenken. Darin wurde letztendlich beschlossen, das:

1. Die Grenzführung der Bezirke neu angeordnet werden müssen.  Sie sollen sich, zukunftsorientiert und nachvollziehbar für jeden, an den Regierungsbezirken orientieren. Bislang war das nicht so. Bei der Neustrukturierung gehen wir von 7 Bezirken auf 5 Bezirke zurück:

Bezirk 1: RB Köln Bezirk; 2: RB Arnsberg Bezirk; 3: RB Düsseldorf; Bezirk 6: RB Münster; Bezirk 7: RB Detmold

(Die Nummerierung ist aus Kostengründen so gewählt).

2. Neuerungen:
- Der Landkreis Heinsberg geht zum Bezirk 1. Der ehemalige Bezirk 1&2 bleibt dann so bestehen und setzt sich aus dem
RB Köln und RB Arnsberg zusammen.
- Die ehemaligen Bezirke 3,4,5 werden zusammengefasst und werden Bezirk 3 RB Düsseldorf.
- Die Namen der Bezirke 6 (RB Münster) und 7 (RB Detmold) behalten weiterhin die die alten Bezeichnungen.

3. Wechsel in andere Bezirke, da falsch einsortiert - dies wäre an dieser Stelle zu umfangreich um es aufzulisten und daher verweisen wir hier auf den internen Bereich zur besseren Darstellung.

4. Zukunftsaussichten:
Die Bezirke 1&2 werden erstmal weiterhin zusammengeführt. Ziel ist es, im Bezirk 2 einen eigenständigen Bezirkssportleiter einzusetzen
Der Bezirk 3 wird ein eigenständiger Bezirk und setzt sich aus den alten Bezirken 3 & 4 & 5 zusammen.
Die Bezirke 6 & 7 bleiben eigenständig bestehen, passen nur ihre Grenzen den Grenzen der Regierungsbezirke an.

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas verwirrend und unbegreiflich erscheint, erhoffen wir uns durch diese Bezirksreform eine transparentere Zuordnung und auch eine entspanntere Durchführung der Meisterschaftsrunden.

 

 

Zurück